Zurück zu Freewar.de

User anschauen


Name

Rayne BloodRayne

Dieses Profil wurde bereits 1.522 mal angeschaut.


Erfahrung

20.824 Punkte (Rang) - (Errungenschaften)


Geschlecht

weiblich


Clan:

BloodRayne


Beschreibung

Vorname: Hermine
Name: Granger
(Spitzname:) Hermy (so dürfen sie aber nur bestimmte Personen nennen)
Alter: 13
Gebutstag: 19.09.2001
Blutstatus: Schlammblut

Hogwarts:
Haus: Gryffindor
Klasse: 3
Zauberstab: unbekannt
Tier: Katze, Krummbein
Quidditch: -
- Besen: -
Wichtige Position in der Schule: -
Lieblingsfach: Alle außer Wahrsagen
Hassfach: Wahrsagen
Belegte Fächer: Alle
Familie:
Eltern: Muggelstämmige Eltern, Mr. Granger und Mrs. Granger
Geschwister: keine

Vorlieben:
- Katzen
- Lernen
- Bücher
- Zauberei
- Bibliotheken
Abneigungen:
- Slytherins
- Zaubertränke
- Dunkle Magie
- Fred´s dumme Sprüche *räusper*

Stärken:
- Humor
- Ruhe
- Intelligenz
- Verständnis
- wissensgierig
Schwächen:
- dickköpfig
- sensibel
- sieht vieles zu Ernst

Charakter:
Hermine Granger ist ein nettes, fleißiges und intelligentes Mädchen, sie lernt stets und schreibt viele gute Noten. Gerechtikeit ist für Hermine von großer Bedeutung, ebenso das Lernen und gut zu sein in der Schule. Manchmal geht sie mit ihrem Fleiß den anderen Mitschülern auf die Nerven. Trotzdem ist Hermine beliebt in ihrer Jahgangsstufe. Sie bricht nicht gerne die Regeln, es sei denn, es handelt sich um etwas wirklich wichtiges. Manchmal hat Hermine Angst davor zu versagen, sieht sie irgendwo ein Problem, führt der Weg erst einmal in die Bibliothek. Hermine ist auch sehr freundlich und hilfsbereit. so hilft sie auch Ron und Harry bei den Hausaufgaben.

Vergangenheit:
19.09.1979 - ein ganz gewöhnlicher Herbsttag in London, der Tag der Geburt eines ganz normalen Kindes zweier Zahnärzte, einem Mädchen. Die Eltern entschieden sich schon vor der Geburt dazu ihr den Namen Hermine zu geben, und als zweiten Vornamen sollte sie den Namen ihrer Mutter bekommen. Hermine Jane Granger. Das lang ersehnte Kind von Peter und Jane Granger.
Hermine wuchs ganz normal in einer Kleinstadt direkt neben London auf und ging zu einer Muggelschule. Schon damals versuchte sie ihre Unsicherheit hinter einer dicken Fassade aus Büchern und Streberein zu verstecken. Als Liebling aller Lehrer, hatte sie es bei den anderen Schülern nicht leicht, und obwohl sie sich nichts mehr als eine gute Freundin wünschte, hörte sie nicht mit dem Getue auf. Hinweise darauf, dass sie ungewöhnlich sein könnte, gab es nicht. Sie war eigentlich normal. Nur wenn sie wütend war, explodierten Sachen, wenn sie geärgert wurde, dann hatte der Schüler der es getan hatte auf einmal ein schwarzes Gesicht. Aber die gute Hermine, der Liebling aller lehrer wurde nicht verdächtigt.
Kurz vor ihrem zwölften Geburtstag kam allerdings die Lösung sämtlicher Rätsel. Ein Brief mit smaragdgrünen Lettern beschrieben, mit einem seltsamen Wappen vornedrauf. Aus einer Schule namens Hogwarts. Zuerst nahm Hermine an, das es sich bloß um einen Scherz handeln würde, von irgendeinem ihrer Klassenkameraden, dann erschien jedoch noch ein Mann der vor ihren Augen bewies das er magische Kräfte besaß und das kleine Mädchen mit den buschigen Haaren war überzeugt.
Ihre Eltern, wollten Hermine nicht gehen, lassen. Sie wollten ihre Kleine lieber bei sich haben, doch Hermine war froh einen Neuanfang zu bekommen und aus diesem Grund sagte sie zu. Am 1. September ging es dann los auf die Reise zu dieser Schule, schon im Zug lernte sie Ronald Weasley und Harry Potter kennen. Von letzterem hatte sie schon viel gelesen, aber sie hielt beide für... etwas seltsam und faul. Diese Meinung behielt sie auch über längere Zeit hin noch aufrecht. Vorallem dank der teilweise dämlichen Sprüchen der beiden - sie waren echt keinen Deut besser als ihre früheren Mitschüler. Zu Halloween allerdings als sie wegen den beiden heulend im Mädchenklo saß wurde sie von einem riesiegen Troll überrascht. Kurz darauf erschienen auch Ron und Harry und retteten sie und seltsamerweise wurden die beiden zu ihren besten Freunden. Am Ende des Schuljahres dann versuchte sie mit ihren neuen besten Freunden den Stein der Weisen vor Severus Snape zu retten und löste dabei ein schwieriges Logikrätsel, musste dann aber zurück bleiben, denn eines war für sie klar, Harry musste voran kommen, dieser traf dann allerdings nicht auf Severus Snape sondern auf Prof. Quirrel und Voldemort, der im Hinterkopf des Professors war. Abermals entkam der schwarhaarige Junge dem dunklen Lord und schon bald begann ein neues Schuljahr.
In ihrem zweiten Schuljahr hatte Hermine einen etwas kindischen Hang zu ihrem neuen Professor für Verteidigung gegen die dunklen Künste Gilderoy Lockhart, ein Medienstar, der angeblich so einiges vollbracht hatte.Natürlich war es normal, dass ein Mädchen in ihrem Alter solchen Schwärmerein für Stars nachhing, aber bei Hermine war es schon fast unheimlich. Aber auch dieses Schuljahr blieb nicht ruhig, nach einiger Zeit wurde klar das die Kammer des Schreckens wieder geöffnet wurde und das Harry – wie Voldemort ein Parselmund – war. Irgendwann hatte Hermine dann das Rätsel der Kammer fast gelöst, darin musste ein Basilisk leben, doch bevor sie den Jungs sagen konnte was es war und wie er sich fortbewegte wurde Hermine versteinert, als sie mit einem Spiegel um die Ecke sah. Ihre beiden Freunde kamen durch den Zettel in ihrer Hand trotzdem zu den richtigen Schlüssen und befreiten Ginny die in der Zwischenzeit dort gefangen genommen wurde. Harry trat auch gegen Tom Riddle, dem Voldemort aus der Vergangenheit an. Nun ist sie in Hogwarts, bereits im dritten Schuljahr und lernt fleißig um in jedem Fach gut abzuschneiden.

Besonderheiten: - sehr schlau, - sehr buschiges Haar

Patronus: Otter
 user posted image



Alter

11


Rasse

Serum-Geist
Die Serum-Geister sind böse Wesen. Einst waren sie normale Wesen dieser Welt, die jedoch vom Serum des Todes gekostet haben und nun Sklaven der Dunkelheit sind. Die Serum-Geister stehen mit den Menschen und den Onlos im KRIEG!


Weiter zu Freewar.de